Datenschutz

Datenschutzerklärung Website (App version & English version below)

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Relevo GmbH
Bahnhofstraße 31A
82194 Gröbenzell

Geschäftsführer: Gregor Kolb, Aaron Sperl, Matthias Potthast

E-Mail: hallo@relevo.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

PROLIANCE GmbH

www.datenschutzexperte.de

Leopoldstr. 21

80802 München

datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

Bitten nennen Sie bei der Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten das Unternehmen, auf welches sich Ihre Anfrage bezieht. Bitte sehen Sie davon ab, Ihrer Anfrage sensible Informationen wie z. B. eine Ausweiskopie beizufügen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Seite auf unserer Domain
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Speicherdauer von Beiträgen und Kommentaren

Beiträge und Kommentare sowie damit in Verbindung stehende Daten, wie beispielsweise IP-Adressen, werden gespeichert. Der Inhalt verbleibt auf unserer Website, bis er vollständig gelöscht wurde oder aus rechtlichen Gründen gelöscht werden musste.

Die Speicherung der Beiträge und Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die
Rechtmäßigkeit bereits erfolgter Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Newsletter-Daten

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig.
Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose
Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den “Austragen”-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

YouTube

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf
unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies
kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser
Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser
Datenschutzerklärung separat behandelt.

Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet “Cookies.” Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website
werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum
vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website
auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten
IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt
anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung
von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder
indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

Twitter Plugin

Unsere Website vewendet Funktionen des Dienstes Twitter. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Bei Nutzung von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden von Ihnen besuchte Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und in Ihrem Twitter-Feed veröffentlicht. Dabei erfolgt eine Übermittlung von Daten an Twitter. Über den Inhalt der übermittelten
Daten sowie die Nutzung dieser Daten durch Twitter haben wir keine Kenntnis. Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/privacy.

Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter ändern: https://twitter.com/account/settings

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.

AdWords ist ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen des Online-Werbeprogramms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien,
die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt
haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden
erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht
am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung widersprechen. Hier ist das Conversion-Cookie in den Nutzereinstellungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken statt.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Google Web Fonts

Unsere Website verwendet Web Fonts von Google. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Einsatz dieser Web Fonts wird es möglich Ihnen die von uns gewünschte Darstellung unserer Website zu präsentieren, unabhängig davon welche Schriften Ihnen lokal zur Verfügung stehen. Dies erfolgt über den Abruf der Google Web Fonts von einem Server von Google in den USA und der damit verbundenen Weitergabe Ihre Daten an Google. Dabei handelt es sich um Ihre IP-Adresse und welche Seite Sie bei uns besucht haben. Der Einsatz von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der optimalen Darstellung und Übertragung unseres Webauftritts.

Das Unternehmen Google ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen “Privacy Shield” zertifiziert. Dieses Datenschutzübereinkommen soll die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten.

Einzelheiten über Google Web Fonts finden Sie unter: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about und weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

Hotjar

Unsere Website nutzt die Funktionen des Dienstes Hotjar (http://www.hotjar.com , 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, Europe). Damit wird das Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks etc.) in unserer Website gemessen und ausgewerten, was eine kontinuierliche Verbesserung der Website ermöglicht. Hotjar verwendet Cookies, „Textdateien“ auf dem Computer des Nutzers, die Daten wie z.B. Browser Informationen, Betriebssystem, Verweildauer auf der Seite etc. in anonymisierter Form speichern. Diese Informationen sind nicht personenbezogen und werden von Hotjar nicht an Dritte weitergegeben. Zu keinem Zeitpunkt wird Hotjar das Surfverhalten von Nutzern auf Seiten protokollieren, die Hotjar nicht benutzen. Wenn Sie die Datenverarbeitung durch Hotjar verhindern möchten, können Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers die Verwendung von Cookies deaktivieren und bereits aktive Cookies löschen.

LinkedIn Insight

Unsere Website nutzt das Retargeting- und Conversion-Tool der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, mit dessen Hilfe Besuchern dieser Website personalisierte Werbeanzeigen auf der Plattform „LinkedIn“ angezeigt werden können.
Hierfür wird beim Besuchen unserer Website auf dem Browser Ihres Endgeräts ein Cookie, eine kleine Textdatei, gesetzt, die ihre Gültigkeit nach 120 Tagen verliert. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und ist parallel in seinem LinkedIn-Account eingeloggt, wird eine Verbindung zu den Servern von LinkedIn hergestellt, über die auf der Plattform interessenbasierte Werbung angezeigt werden kann. Gleichzeitig ermöglicht das Cookie, anonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen auf LinkedIn sowie Informationen zur Webseiteninteraktion zu erstellen, die uns und LinkedIn bereitgestellt werden.
Das Ausspielen von Werbung sowie die Erstellung der statistischen Berichte unterbleibt, wenn der Nutzer beim Besuch dieser Website nicht parallel in seinem LinkedIn-Account eingeloggt ist.
Die mithilfe des Cookies eingeholten Informationen lassen nie eine persönliche Identifizierung des jeweiligen Nutzers zu.
Die Informationsübermittlung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an zielgerichteter Werbung und der statistischen Auswertung des Erfolgs von Produktanzeigen auf LinkedIn und dient so der Optimierung unseres Online-Angebots.
Das LinkedIn Insight Tool sowie die Anzeige der interessenbasierten Werbung auf LinkedIn können Sie durch Setzen eines Opt-Out-Cookies unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
Dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den obigen Link erneut anklicken.
Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig
Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

Facebook Pixel

Facebook Pixel für die Erstellung von Custom Audiences (ohne Cookie Consent Tool)
Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. “Facebook-Pixel” des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt, welches von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland (“Facebook“) betrieben wird.
Klickt ein Nutzer auf eine von uns geschaltete Werbeanzeige, die bei Facebook ausgespielt wird, wird der URL unserer verknüpften Seite durch Facebook Pixel ein Zusatz angefügt. Sofern unsere Seite über Pixel das Teilen von Daten mit Facebook erlaubt, wird dieser URL-Parameter in den Browser des Nutzers per Cookie eingeschrieben, welches unsere verknüpfte Seite selbst setzt. Dieses Cookie wird von Facebook Pixel sodann ausgelesen und ermöglicht eine Weiterleitung der Daten an Facebook.
Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. “Facebook-Ads”) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, welche wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir ebenfalls sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. So können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auswerten, indem wir nachvollziehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).
Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Die Daten können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen.
Die mit dem Einsatz des Facebook Pixels einhergehenden Datenverarbeitungen erfolgen aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses an der Auswertung, der Optimierung und des wirtschaftlichen Betriebs unseres Online-Angebots sowie unserer Werbemaßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die durch Facebook erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Facebook übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Facebook Inc. in den USA kommen. Um der Erfassung durch den Facebook-Pixel und der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads insgesamt zu widersprechen, können Sie durch Klick auf den nachstehenden Link ein Opt-Out-Cookie setzen, welches das Facebook Pixel-Tracking deaktiviert:
Facebook-Pixel deaktivieren
Dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den obigen Link erneut anklicken.
Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.

Rechte des Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

– Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
– Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
– Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
– Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
– Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
– Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Widerspruchsrecht

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.
WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.
Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.
Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Anmerkung zur Webseite & Relevo-App:

Die hier getroffenen Aussagen beziehen sich gleichermaßen auf die Webseite, sowie die Relevo-App.

Insbesondere die in der App und durch deren Nutzung erhobenen personenbezogenen Daten wie Standort, Name, Email-Adresse, Adresse und Zeitpunkt & Ort der Relevo-Ausleihe & Rückgabe werden gemäß Art. 13 DSGVO und wie oben beschrieben behandelt. Für die Dauer der Ausleihe (von Ausleihe bis Rückgabe) werden die personenbezogenen Daten für eine Nachvollziehbarkeit korrekt und für eine statistische Auswertung anonym festgehalten. Die Übertragung der Daten erfolgt jederzeit über eine verschlüsselte Verbindung. Insbesondere für die vollumfängliche Nutzung der App sind entsprechend Name, E-Mail-Adresse, & Adresse notwendig. Soweit für die Verarbeitungsvorgänge der App personenbezogener Daten bezogen werden, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für eben jene Verarbeitung. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht bzw. anonymisiert, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine Einwilligung zurückgezogen wird.

Stand: November 2020

 

ENGLISH VERSION BELOW

Datenschutzerklärung Relevo App

  1. Allgemeine Hinweise

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unserer App und der mit diesen verbundenen Funktionen und Inhalte auf. Zu Definitionen verwendeten Begrifflichkeiten wie z. B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“, verweisen wir Sie auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1.1. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung

Relevo GmbH

Liebherrstraße 5

80538 München

E-Mail: hallo@relevo.de  

1.2. Unser Datenschutzbeauftragter ist unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

PROLIANCE GmbH / www.datenschutzexperte.de

Datenschutzbeauftragter

Leopoldstr. 21

80802 München

datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

  1. Datenerfassung in unserer App

Wir, die Relevo GmbH nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie sich für unsere App registrieren und diese nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

  1. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald Sie die App verwenden. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt:

3.1. Informationen, die beim Download erhoben werden

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (Android App Store, Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

3.2. Informationen, die automatisch erhoben werden

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören: interne Geräte-ID, Version Ihres Betriebssystems, Zeitpunkt des Zugriffs, IP-Adresse, Inhalt des Zugriffs.

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber nicht gespeichert, (1) um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen; (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO überwiegt.

3.3. Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Anmeldung

Sie können unsere App aus dem App-Store herunterladen, ohne sich bei uns zu registrieren. Personenbezogene Daten werden für uns im Rahmen des Herunterladens der App nicht erhoben. Es werden auch keine personenbezogenen Daten vom Anbieter des App-Stores an uns weitergegeben. Sie können allerdings unsere Apps nicht sinnvoll nutzen, ohne sich für unsere App zu registrieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).  Darüber hinaus freiwillige Angaben werden auf Grundlage Ihrer freiwillig gegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns hallo@relevo.de. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Auch nach einem Widerruf verwendet die Relevo GmbH anonymisiert von Ihnen gebildete Daten, d.h. solche Daten, die zu keinem Zeitpunkt einen unmittelbaren oder mittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zulassen, zeitlich unbegrenzt für eigene Zwecke weiter.

Wenn Sie einen Nutzeraccount erstellen oder sich anmelden, verwenden wir Ihre Zugangsdaten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort, Zahlungsinformationen), um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzeraccount zu gewähren und diesen zu verwalten („Pflichtangaben“). Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet und sind für den Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Nutzeraccount erstellen.

Des Weiteren werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO folgende Daten bei Verwendung der App durch uns erhoben und verarbeitet:

  • Datum Ihrer Registrierung
  • Datum Ihres letzten Logins

Der Umfang der in unserer App erfassten Daten hängt von Ihrer Registrierung und Nutzung unserer Produkte ab. Wir verarbeiten nur jene Nutzerdaten, die Sie uns aktiv und freiwillig angeben.

3.4. Nutzung der App

Im Rahmen der App können Sie diverse Informationen und Aktivitäten verwalten und bearbeiten. Diese Informationen umfassen insbesondere Daten über die Ausleihe von Relevo-Mehrwegverpackungen sowie über die erfolgte Rückgabe der entsprechenden Produkte mit Hilfe von QR-Codes.

Die App erfordert für die vollumfängliche Nutzung unserer Dienste darüber hinaus folgende Berechtigungen:

  • Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um Ihre Eingaben auf unseren Servern zu speichern.
  • Kamerazugriff: Dieser wird benötigt, damit Sie den QR-Code der Relevo-Mehrwegverpackung scannen können und wir den QR-Code Ihrem Account zuordnen können. Des Weiteren muss bei der Rückgabe der zugehörige Rückgabecode vor Ort im jeweiligen Restaurant mittels Kamera gescannt werden, wodurch die erfolgte Rückgabe im Profil gespeichert und unter „Historie“ gelistet wird.
  • Push-Notifications: Dies wird benötigt, um Ihnen zielgerichtete Push-Nachrichten mit einer Rückgabeerinnerung der Relevo-Mehrwegverpackungen (am 7. und am 11. Tag nach Ausleihe) zu übersenden und Sie darauf hinzuweisen, dass andernfalls eine Klimagebühr für die Mehrwegverpackungen berechnet wird. 
  • Standort: Diese Funktion kann freiwillig aktiviert werden, um den eigenen Standort auf der Karte in der App anzeigen zu lassen. Dadurch wird den Nutzern die Restaurantsuche und -findung erleichtert.

Die Berechtigungen zum Zugriff auf die oben genannten Funktionen werden spätestens bei der ersten Nutzung auf dem Gerät explizit angefragt und können bestätigt oder abgelehnt werden.

Eine erteilte Berechtigung kann in den Einstellungen des Gerätes im Normalfall jederzeit rückgängig gemacht werden (dies ist allerdings von dem Gerät und dem Betriebssystem abhängig, worauf wir keinen Einfluss haben).

Die Verarbeitung und Verwendung von Nutzungsdaten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffenen und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist. Sollten Sie die einzelnen Berechtigungen erteilt haben, beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die erteilten Berechtigungen können Sie über die App-Verwaltung Ihres jeweiligen Endgerätes vornehmen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Bitte beachten Sie, dass Berechtigungen, die nicht erteilt worden sind, die Nutzung der App einschränken können.

Sofern Sie die Berechtigung zur Zusendung von Push-Notifications nicht erteilt haben, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zu Zwecken der Rückgabeerinnerung der Relevo-Mehrwegverpackungen (am 7. und am 11. Tag nach Ausleihe) und um Sie darauf hinzuweisen, dass andernfalls eine Klimagebühr für die Mehrwegverpackungen berechnet wird. Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt in diesem Fall auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

3.5. Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. Ihrer E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne Ihre Einwilligung weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. 

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sie können im Falle von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Widerspruch einlegen.

3.6. Einsatz von Google Firebase Crashlytics

Wir nutzen Firebase Crashlytics (nachfolgend Google Firebase) zum Reporting der Stabilität und Verbesserung der App. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”). Google Firebase wird zum Zwecke der Auswertung des Nutzerverhaltens bezüglich unserer App verwendet, wie etwa zum ersten Aufruf der App, der Deinstallation, der Installation von Updates, von Crashes (Abstürze), sowie der Nutzungsfrequenz.

Google Firebase umfasst verschiedene Funktionen, die uns eine Analyse Ihres In-App- Verhaltens ermöglichen. Auf diese Weise können wir beispielsweise Ihre Bildschirmaufrufe, Betätigung von Buttons analysieren. Wir können ferner feststellen, welche Funktionen innerhalb unserer App häufig oder selten verwendet werden. Google Firebase speichert zu diesen Zwecken u. a. die Anzahl und Dauer der Sitzungen, Betriebssysteme, Gerätemodelle, und die Region.

Google Firebase dient der Stabilität und Verbesserung der App. Dabei werden Informationen über das verwendete Geräte und die Nutzung unserer App gesammelt (z. B. der Zeitstempel, wann die App gestartet wurde und wann der Absturz aufgetreten ist), die es uns ermöglichen, Probleme zu diagnostizieren und zu lösen. Die Daten werden anonymisiert gespeichert.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgen kann, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, setz Google Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ein. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Die Nutzung von Google Firebase erfolgt nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Das Tool dient lediglich der Analyse, Optimierung sowie der Gewährleistung der Stabilität unserer App. Informationen zum Datenschutz können über den folgenden Link abgerufen werden: https://firebase.google.com/support/privacy.

3.7. Zahlungsabwicklung Klimagebühr (Einsatz von PayPal und Braintree)

Bei Nichtrückgabe unserer Mehrwegverpackungen wird die vereinbarte Gebühr berechnet. Hierfür setzen wir den Zahlungsdienstleister PayPal und dessen Service Braintree ein.

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder “Ratenzahlung” via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”), weiter. Die Bezahlung per Kreditkarte erfolgt unter Verwendung des Bezahlungsdienstes Braintree, einem Service von PayPal. Die Weitergabe an den Dienstleister erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder “Ratenzahlung” via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full 

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

  1. Datenweitergabe und Empfänger

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

  • wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben,
  • wenn Sie ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und
  • soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt, schriftlich beauftragt und mit welchen wir erforderlichenfalls Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Es handelt sich hierbei u.a. um Dienstleister für das App-Hosting, den Versand von E-Mails sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systeme usw. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

  1. Hosting

Diese App wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Das Hosting der App erfolgt in Irland. Personenbezogenen Daten, die auf dieser App erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über die App oder Website generiert werden, handeln. Wir haben mit dem Provider einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß den Vorgaben nach Art. 28 DSGVO geschlossen, in welchem wir ihn verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA nicht ausgeschlossen werden kann, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, hat der Anbieter dafür gesorgt, dass Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart werden. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüberhinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

  1. Zeitraum der Datenspeicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

  1. Ihre Rechte als Betroffener

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt:

7.1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

7.2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

7.3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung. 

7.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. 

7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten.

7.6. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an hallo@relevo.de.

  1. Beschwerderecht

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. 

  1. Gesetzliche Verpflichtungen

Die Bereitstellung personenbezogener Daten für die Entscheidung über einen Vertragsabschluss, die Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erfolgt freiwillig. Wir können die Entscheidung im Rahmen vertraglicher Maßnahmen jedoch nur treffen, sofern Sie solche personenbezogenen Daten angeben, die für den Vertragsschluss, die Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind.

  1. Automatische Entscheidungsfindung / Profiling

Die Relevo GmbH führt keine automatische Entscheidungsfindung oder sogenanntes Profiling durch.

  1. Änderungen und Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 12.08.2021

Privacy Policy App

  1. General information

This privacy policy informs you about the nature, scope and purpose of the processing of personal data within our app and the functions and content associated with them. For definitions used terms such as “personal data” or their “processing”, we refer you to the definitions in Art. 4 of the General Data Protection Regulation (GDPR).

1.1. Who is responsible for data collection

Relevo GmbH

Liebherrstraße 5

80538 Munich (Germany)

E-mail: hallo@relevo.de 

1.2. Our data protection officer can be reached at the following contact details:

PROLIANCE GmbH / www.datenschutzexperte.de

Data protection officer

Leopoldstr. 21

80802 Munich

datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

  1. Data collection in our app

We, Relevo GmbH take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data confidential and in accordance with the statutory data protection regulations and this Privacy Policy.

When you register for and use our app, various personal data are collected.

Personal data is data with which you can be personally identified. This privacy policy explains what data we collect and what we use it for. It also explains how and for what purpose this is done.

  1. Information about the processing of your data

Certain information is already processed automatically as soon as you use the app. We have listed exactly which personal data is processed for you below:

3.1. Information collected during the download

When you download the App, certain required information is transmitted to the App Store you have selected (Android App Store, Apple App Store), in particular, the user name, the e-mail address, the customer number of your account, the time of the download, payment information and the individual device identification number may be processed. The processing of this data is carried out exclusively by the respective App Store and is beyond our control.

3.2. Information that is collected automatically

As part of your use of the App, we automatically collect certain data that is required for the use of the App. This includes: internal device ID, version of your operating system, time of access, IP address, content of access.

This data is automatically transmitted to us, but not stored, (1) to provide you with the Service and related features; (2) to improve the features and functionality of the App; and (3) to prevent and remedy misuse and malfunctions. This data processing is justified by the fact that (1) the processing is necessary for the performance of the contract between you as a data subject and us pursuant to Art. 6 (1) lit. b DSGVO for the use of the App, or (2) we have a legitimate interest in ensuring the functionality and error-free operation of the App and to be able to offer a service that is in line with the market and interests, which here outweighs your rights and interests in the protection of your personal data within the meaning of Art. 6 (1) lit. f DSGVO.n take into account, for example, when introducing new services. The most current version applies to your visit.

3.3. Creation of a user account (registration) and login

You can download our app from the app store without registering with us. Personal data is not collected for us in the course of downloading the app. Nor is any personal data passed on to us by the app store provider. However, you cannot make meaningful use of our apps without registering for our app.

The processing of the data entered during registration is carried out for the fulfillment of a contract with the user or for the implementation of pre-contractual measures (Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO). Additional voluntary information is processed on the basis of your voluntarily given consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). You can revoke your consent at any time for the future. For this purpose, an informal communication by e-mail to us hallo@relevo.de is sufficient. The legality of the data processing already carried out remains unaffected by the revocation. Even after a revocation, Relevo GmbH will continue to use data formed anonymously by you, i.e. such data that at no time allow a direct or indirect conclusion to your person, for its own purposes for an unlimited period of time.

When you create a user account or register, we use your access data (title, first and last name, e-mail address and password, payment information) to grant you access to your user account and to manage it (“mandatory data”). Mandatory Data are marked as such and are required for the conclusion of the User Agreement. If you do not provide this data, you will not be able to create a user account.

Furthermore, based on our legitimate interest pursuant to Art. 6 (1) lit. f DSGVO, the following data is collected and processed by us when you use the app:

  • Date of your registration
  • Date of your last login

The scope of the data collected in our app depends on your registration and use of our products. We only process those user data that you actively and voluntarily provide to us.

3.4. Use of the app

Within the app, you can manage and edit various information and activities. This information includes, in particular, data on the lending of Relevo reusable packaging as well as on the return of the corresponding products made by means of QR codes.

The app also requires the following permissions for the full use of our services:

  • Internet access: this is required to store your entries on our servers.
  • Camera access: this is required so that you can scan the Relevo returnable QR code and we can associate the QR code with your account. Furthermore, when returning the item, the associated return code must be scanned on site at the respective restaurant using the camera, which saves the return made in the profile and lists it under “History”.
  • Push notifications: this is required to send you targeted push messages with a Relevo reusable packaging return reminder (on the 7th and 11th day after borrowing) and to inform you that otherwise a climate fee will be charged for the reusable packaging. 
  • Location: this function can be activated voluntarily to display your own location on the map in the app. This makes it easier for users to search for and find restaurants.

Permissions to access the above functions are explicitly requested at the latest when they are first used on the device and can be confirmed or rejected.

A granted authorization can normally be canceled at any time in the settings of the device (however, this depends on the device and the operating system, over which we have no control).

Usage data is processed and used to provide the service. This data processing is justified by the fact that the processing is necessary for the performance of the contract between you as the data subject and us pursuant to Art. 6 (1) lit. b DSGVO for the use of the app. Should you have granted the individual authorizations, the processing of your data is based on your consent pursuant to Art. 6 (1) lit. a DSGVO. You can revoke any consent you have given at any time for the future. You can make the granted authorizations via the app management of your respective end device. The legality of the data processing already carried out remains unaffected by the revocation. Please note that authorizations that have not been granted may restrict the use of the app.

Unless you have given permission to receive push notifications, we will process your email address for the purposes of Relevo reusable packaging return reminders (on the 7th and 11th day after checkout) and to inform you that otherwise a climate fee will be charged for the reusable packaging. In this case, the processing of your e-mail address is based on our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f. DSGVO.

3.5. Contacting us via contact form, e-mail or telephone

If you send us inquiries via contact form, e-mail or telephone, your data from the inquiry form or your e-mail, including the personal data you provided there, will be stored by us for the purpose of processing the inquiry and in case of follow-up questions. Under no circumstances will we pass on this data without your consent. The legal basis for processing the data is our legitimate interest in responding to your request pursuant to Art. 6 (1) lit. f DSGVO and, if applicable, Art. 6 (1) lit. b DSGVO, if your request is aimed at concluding a contract. 

Your data will be deleted after final processing of your request, provided that there are no legal obligations to retain data. You can object to the processing of your personal data at any time in the case of Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

3.6. Use of Google Firebase Crashlytics

We use Firebase Crashlytics (hereinafter Google Firebase) for reporting the stability and improvement of the App. The provider is Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”). Google Firebase is used for the purpose of evaluating user behavior with respect to our app, such as the first call of the app, uninstallation, installation of updates, crashes (crashes), as well as frequency of use.

Google Firebase includes various features that allow us to analyze your in-app behavior. In this way, we can, for example, analyze your screen calls, button presses. We can also determine which functions within our app are frequently or rarely used. Google Firebase stores, among other things, the number and duration of sessions, operating systems, device models, and region for these purposes.

Google Firebase is used for the stability and improvement of the app. This involves collecting information about the device used and how our app is used (for example, the timestamp, when the app was launched, and when the crash occurred), which allows us to diagnose and resolve problems. The data is stored anonymously.

As a transfer of personal data to the USA may occur, further protection mechanisms are required to ensure the data protection level of the GDPR. To ensure this, Google uses standard data protection clauses in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

Google Firebase is only used on the basis of your consent pursuant to Art. 6 (1) lit. a DSGVO. The tool is only used for analysis, optimization as well as to ensure the stability of our app. Information on data protection can be accessed via the following link: https://firebase.google.com/support/privacy.

3.7. Payment processing climate fee (use of PayPal and Braintree)

If our reusable packaging is not returned, the agreed fee will be charged. For this we use the payment service provider PayPal and its service Braintree.

In case of payment via PayPal, credit card via PayPal, direct debit via PayPal or – if offered – “purchase on account” or “installment payment” via PayPal, we pass on your payment data to PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter “PayPal”) within the scope of payment processing. Payment by credit card is made using the payment service Braintree, a service of PayPal. The transfer to the service provider takes place in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO and only to the extent necessary for the payment processing.

PayPal reserves the right to conduct a credit check for the payment methods credit card via PayPal, direct debit via PayPal or – if offered – “purchase on account” or “installment payment” via PayPal. For this purpose, your payment data may be passed on to credit agencies in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO on the basis of PayPal’s legitimate interest in determining your solvency. PayPal uses the result of the credit check in terms of the statistical probability of non-payment for the purpose of deciding on the provision of the respective payment method. The creditworthiness information may contain probability values (so-called score values). Insofar as score values are included in the result of the credit report, they have their basis in a scientifically recognized mathematical-statistical procedure. The calculation of the score values includes, but is not limited to, address data. For further information on data protection law, including information on the credit agencies used, please refer to PayPal’s data protection declaration: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

You can object to this processing of your data at any time by sending a message to PayPal. However, PayPal may still be entitled to process your personal data if this is necessary for the contractual processing of payments.

  1. Data transfer and recipients

A transfer of your personal data to third parties does not take place, unless

  • if we have explicitly pointed this out in the description of the respective data processing,
  • if you have given your express consent to this in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a DSGVO,
  • the disclosure is necessary for the assertion, exercise or defense of legal claims pursuant to Art. 6 (1) p. 1 lit. f DSGVO and there is no reason to assume that you have an overriding interest worthy of protection in the non-disclosure of your data,
  • in the event that there is a legal obligation for the disclosure pursuant to Art. 6 (1) sentence 1 lit. c DSGVO, and
  • as far as this is necessary for the processing of contractual relationships with you according to Art. 6 para. 1 p. 1 lit. b DSGVO.

In addition, we use external service providers for the processing of our services, which we have carefully selected, commissioned in writing and with whom we have concluded order processing agreements pursuant to Art. 28 DSGVO, if necessary. These are bound by our instructions and are regularly monitored by us. These are, among others, service providers for app hosting, sending emails, and maintenance and care of our IT systems, etc. The service providers will not disclose this data to third parties.

  1. Hosting

This app is hosted by an external service provider (hoster). The hosting of the app takes place in Ireland. Personal data collected on this app is stored on the hoster’s servers. This may include IP addresses, contact requests, meta and communication data, website accesses and other data generated via the app or website. 

We have concluded an order processing agreement with the provider in accordance with the requirements of Art. 28 DSGVO, in which we oblige the provider to protect our customers’ data and not to pass it on to third parties.

Since a transfer of personal data to the USA cannot be ruled out, further protection mechanisms are required to ensure the level of data protection of the DSGVO. To ensure this, the provider has ensured that standard data protection clauses are agreed in accordance with Art. 46 (2) lit. c DSGVO. These oblige the recipient of the data in the USA to process the data in accordance with the level of protection in Europe. In cases where this cannot be ensured even through this contractual extension, we endeavor to obtain additional regulations and commitments from the recipient in the USA.

  1. Period of data storage

The duration of the storage of personal data is measured by the relevant statutory retention periods (e.g. from commercial law and tax law). After expiry of the respective period, the corresponding data is routinely deleted. If data is required for the fulfillment or initiation of a contract or if we have a legitimate interest in continuing to store it, the data will be deleted when it is no longer required for these purposes or you have exercised your right of revocation or objection.

  1. Your rights as a data subject

In the following, you will find information on which data subject rights the applicable data protection law grants you vis-à-vis the controller with regard to the processing of your personal data:

7.1. Right of access

You have the right to request information about your personal data processed by us in accordance with Art. 15 DSGVO. In particular, you can request information about the processing purposes, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right of complaint, the origin of your data if it has not been collected by us, and the existence of automated decision-making, including profiling, and, if applicable, meaningful information about its details.

7.2. Right to correct inaccurate data

In accordance with Art. 16 DSGVO, you have the right to demand the immediate correction of incorrect or completion of your personal data stored by us.

7.3. Right to deletion

You have the right, under the conditions described in Art. 17 DSGVO, to demand that we delete your personal data in question. These conditions provide in particular for the right to erasure if the personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed, as well as in cases of unlawful processing, the existence of an objection or the existence of an obligation to erase under Union law or the law of the Member State to which we are subject. For the period of data storage, please also refer to Section 5 of this Privacy Policy. 

7.4. Right to restriction of processing

You have the right to demand that we restrict processing in accordance with Article 18 DSGVO. This right exists in particular if the accuracy of the personal data is disputed between the user and us, for the duration that the verification of the accuracy requires, as well as in the event that the user requests restricted processing instead of erasure in the case of an existing right to erasure; furthermore, in the event that the data is no longer necessary for the purposes pursued by us, but the user requires it for the assertion, exercise or defense of legal claims, as well as if the successful exercise of an objection is still disputed between us and the user. 

7.5. Right to data portability

You have the right to receive from us the personal data concerning you that you have provided to us in a structured, common, machine-readable format in accordance with Article 20 DSGVO.

7.6. Right to revoke consent given.

In accordance with Art. 7 (3) DSGVO, you have the right to revoke consent to the processing of data, once given, at any time with effect for the future. In the event of revocation, we will delete the data concerned without delay, unless further processing can be based on a legal basis for processing without consent. The revocation of consent shall not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.

  1. Right of objection

Insofar as your personal data is processed by us on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 (1) p. 1 lit. f DSGVO, you have the right to object to the processing of your personal data pursuant to Art. 21 DSGVO, insofar as this is done for reasons arising from your particular situation. Insofar as the objection is directed against the processing of personal data for the purpose of direct marketing, you have a general right of objection without the requirement to specify a particular situation.

If you wish to exercise your right of revocation or objection, an e-mail to hallo@relevo.de will suffice.

  1. Right of complaint

In the event of violations of data protection law, the data subject has a right of appeal to the competent supervisory authority. The competent supervisory authority in matters of data protection law is the State Data Protection Commissioner of the federal state in which our company is based. 

  1. Legal obligations

The provision of personal data for the decision on the conclusion of a contract, the performance of a contract or for the implementation of pre-contractual measures is voluntary. However, we can only make the decision in the context of contractual measures if you provide such personal data that is required for the conclusion of the contract, the performance of the contract or pre-contractual measures.

  1. Automatic decision making / profiling

Relevo GmbH does not perform any automatic decision-making or so-called profiling.

  1. Changes and updates to this privacy policy

We reserve the right to amend or update this Privacy Policy as necessary in compliance with applicable data protection regulations. In this way, we can adapt it to the current legal requirements and take into account changes to our services, e.g. when introducing new services. The most current version applies to your visit.

Status of this data protection declaration: 12.08.2021

Privacy policy

General notice and mandatory information

Designation of the responsible body

The data controller for this website is:

Relevo GmbH

Bahnhofstraße 31A

82194 Gröbenzell

Managing Directors: Gregor Kolb, Aaron Sperl, Matthias Potthast

E-mail: hallo@relevo.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

PROLIANCE GmbH

www.datenschutzexperte.de

Leopoldstr. 21

80802 München

datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

Please name the company you are referring to and do not send any personal information via mail.

SSL or TLS encryption

For security reasons and to protect the transmission of confidential content that you send to us as the site operator, our website uses SSL or TLS encryption. This means that data you transmit via this website cannot be read by third parties. You can recognise an encrypted connection by the “https://” address line of your browser and the lock symbol in the browser line.

Server log files

In server log files, the provider of the website automatically collects and stores information that your browser automatically transmits to us. These are:

  • Visited page on our domain
  • Date and time of the server request
  • Browser type and version
  • Operating system used
  • Referrer URL
  • Host name of the accessing computer
  • IP address

This data is not merged with other data sources. The data processing is based on Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO, which permits the processing of data for the fulfilment of a contract or pre-contractual measures.

Contact form

Data transmitted via the contact form, including your contact details, are stored in order to be able to process your enquiry or to be available for follow-up questions. This data will not be passed on without your consent.

The data entered in the contact form is processed exclusively on the basis of your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). You may revoke your consent at any time. An informal communication by e-mail is sufficient for the revocation. The legality of the data processing operations carried out until the revocation remains unaffected by the revocation.

Data transmitted via the contact form will remain with us until you request us to delete it, revoke your consent to store it or there is no longer any need to store the data. Mandatory legal provisions – in particular retention periods – remain unaffected.

Storage period of contributions and comments

Posts and comments as well as related data, such as IP addresses, are stored. The content remains on our website until it has been completely deleted or had to be deleted for legal reasons.

The storage of posts and comments is based on your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). You can revoke your consent at any time. An informal communication by e-mail is sufficient for the revocation. The

The legality of data processing operations that have already taken place remains unaffected by the revocation.

Newsletter data

To send our newsletter, we need an e-mail address from you. Verification of the e-mail address provided is necessary and you must consent to receiving the newsletter. Additional data is not collected or is voluntary.

The data is used exclusively for sending the newsletter.

The data provided when registering for the newsletter will be processed exclusively on the basis of your consent (Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO). You may revoke your consent at any time. For the revocation an informal

message by e-mail or you unsubscribe via the “unsubscribe” link in the newsletter. The legality of the data processing operations already carried out remains unaffected by the revocation.

Data entered to set up the subscription will be deleted in the event of unsubscription. If this data has been transmitted to us for other purposes and elsewhere, it will remain with us.

YouTube

For the integration and display of video content, our website uses plugins from YouTube. The provider of the video portal is YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA.

When a page with an integrated YouTube plugin is called up, a connection to the YouTube servers is established. This tells YouTube which of our pages you have accessed.

YouTube can assign your surfing behaviour directly to your personal profile if you are logged into your YouTube account. You have the option to prevent this by logging out first.

YouTube is used in the interest of an appealing presentation of our online offers. This represents a legitimate interest within the meaning of Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO.

Details on the handling of user data can be found in YouTube’s privacy policy at: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Cookies

Our website uses cookies. These are small text files that your web browser stores on your terminal device. Cookies help us to make our website more user-friendly, effective and secure.

Some cookies are “session cookies.” Such cookies are deleted automatically at the end of your browser session. On the other hand, other cookies remain on your terminal device until you delete them yourself. Such cookies help us to remember you when you return to

to recognise our website.

With a modern web browser, you can monitor, restrict or prevent the setting of cookies. Many web browsers can be configured so that cookies are automatically deleted when the programme is closed. The deactivation of cookies

may result in limited functionality of our website.

The setting of cookies, which are necessary for the exercise of electronic communication processes or the provision of certain functions desired by you (e.g. shopping cart), is based on Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. As the operator of this

website, we have a legitimate interest in storing cookies for the technically error-free and smooth provision of our services. If other cookies are set (e.g. for analysis functions), these will be indicated in this

privacy policy is handled separately.

Google Analytics

Our website uses functions of the web analysis service Google Analytics. The provider of the web analytics service is Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics uses “cookies.” These are small text files that your web browser stores on your terminal device and enable an analysis of website usage. Information about your use of our website generated by means of cookies

are transmitted to a Google server and stored there. The server is usually located in the USA.

The setting of Google Analytics cookies is based on Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. As the operator of this website, we have a legitimate interest in analysing user behaviour in order to optimise our website and, if necessary, our advertising.

IP anonymisation

We use Google Analytics in conjunction with the IP anonymisation function. It ensures that Google does not identify your IP address within member states of the European Union or in other contracting states to the Agreement on the European Economic Area.

shortened before transmission to the USA. There may be exceptional cases where Google transmits the full IP address to a server in the USA and truncates it there. On our behalf, Google will use this information to evaluate your use of the website.

Google Analytics will use this information for the purpose of evaluating your use of the website, compiling reports on website activity and providing other services relating to website activity and internet usage. There is no consolidation of the data transmitted by Google Analytics.

IP address with other data from Google.

Browser plugin

The setting of cookies by your web browser can be prevented. However, some functions of our website may be restricted as a result. Likewise, you can prevent the collection of data relating to your website use, including your IP address together with

subsequent processing by Google. This is possible by downloading and installing the browser plugin accessible via the following link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Objection to the collection of data

You can prevent the collection of your data by Google Analytics by clicking on the following link. An opt-out cookie will be set, which will prevent the collection of your data during future visits to our website: Deactivate Google Analytics.

Details on how Google Analytics handles user data can be found in Google’s privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Job processing

In order to fully comply with the legal data protection requirements, we have concluded an order processing contract with Google.

Demographic characteristics in Google Analytics

Our website uses the “demographic characteristics” function of Google Analytics. It can be used to create reports that contain statements about the age, gender and interests of page visitors. This data comes from interest-based advertising

from Google as well as from visitor data from third-party providers. It is not possible to assign the data to a specific person. You can deactivate this function at any time. This is possible via the ad settings in your Google account or

by generally prohibiting the collection of your data by Google Analytics, as explained in the point “Objection to data collection”.

Twitter plugin

Our website uses functions of the Twitter service. The provider is Twitter Inc, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

When using Twitter and the “Re-Tweet” function, websites you visit are linked to your Twitter account and published in your Twitter feed. This involves the transmission of data to Twitter. The content of the transmitted

We have no knowledge of the use of this data by Twitter. Details can be found in Twitter’s privacy policy: https://twitter.com/privacy.

You can change your privacy settings on Twitter: https://twitter.com/account/settings

Google AdWords and Google Conversion Tracking

Our website uses Google AdWords. The provider is Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.

AdWords is an online advertising programme. As part of the online advertising programme, we work with conversion tracking. After a click on an ad placed by Google, a cookie is set for conversion tracking. Cookies are small text files,

that your web browser stores on your end device. Google AdWords cookies lose their validity after 30 days and are not used to personally identify users. The cookie allows Google and us to recognise that you have clicked on an ad.

and have been redirected to our website.

Each Google AdWords customer receives a different cookie. The cookies are not traceable via websites of AdWords customers. Conversion cookies are used to create conversion statistics for AdWords customers who use conversion tracking. AdWords customers

learn how many users clicked on their ad and were redirected to pages with a conversion tracking tag. However, AdWords customers do not receive any information that allows personal identification of users. If you do not

want to participate in the tracking, you can object to its use. In this case, the conversion cookie must be deactivated in the user settings of the browser. In this way, it will not be included in the conversion tracking statistics.

The storage of “conversion cookies” is based on Art. 6 (1) lit. f DSGVO. As the website operator, we have a legitimate interest in analysing user behaviour in order to optimise our website and our advertising.

Details on Google AdWords and Google Conversion Tracking can be found in Google’s privacy policy: https://www.google.de/policies/privacy/.

With a modern web browser, you can monitor, restrict or disable the setting of cookies. Disabling cookies may result in limited functionality of our website.

Google Web Fonts

Our website uses web fonts from Google. The provider is Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

The use of these web fonts makes it possible to present you with the presentation of our website that we desire, regardless of which fonts are available to you locally. This is done by retrieving the Google web fonts from a Google server in the USA and the associated transfer of your data to Google. This is your IP address and which of our pages you have visited. The use of Google Web Fonts is based on Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. As the operator of this website, we have a legitimate interest in the optimal presentation and transmission of our website.

Google is certified for the us-European data protection agreement “Privacy Shield”. This data protection agreement is intended to ensure compliance with the level of data protection applicable in the EU.

Details about Google Web Fonts can be found at: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about and further information in Google’s privacy policy: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

Hotjar

Our website uses the functions of the Hotjar service (http://www.hotjar.com , 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, Europe). This is used to measure and evaluate user behaviour (mouse movements, clicks, etc.) in our website, which enables continuous improvement of the website. Hotjar uses cookies, “text files” on the user’s computer, which store data such as browser information, operating system, time spent on the page etc. in anonymised form. This information is not personal and is not passed on to third parties by Hotjar. At no time will Hotjar log the surfing behaviour of users on pages that do not use Hotjar. If you wish to prevent data processing by Hotjar, you can deactivate the use of cookies in the settings of your web browser and delete cookies that are already active.

LinkedIn Insight

Our website uses the retargeting and conversion tool of LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, with the help of which personalised advertisements on the “LinkedIn” platform can be displayed to visitors to this website.

For this purpose, a cookie, a small text file, is set on the browser of your end device when you visit our website, which loses its validity after 120 days. If the user visits certain pages of this website and is logged into his LinkedIn account at the same time, a connection is established to the LinkedIn servers, via which interest-based advertising can be displayed on the platform. At the same time, the cookie enables anonymous reports on the performance of the advertisements on LinkedIn as well as information on website interaction to be generated, which are provided to us and LinkedIn.

The display of advertising and the creation of statistical reports will not take place if the user is not logged in to their LinkedIn account at the same time as visiting this website.

The information obtained with the help of the cookie never allows personal identification of the respective user.

The transmission of information is carried out in accordance with Art. 6 (1) lit. f DSGVO on the basis of our legitimate interest in targeted advertising and the statistical evaluation of the success of product ads on LinkedIn and thus serves to optimise our online offering.

You can deactivate the LinkedIn Insight Tool and the display of interest-based advertising on LinkedIn by setting an opt-out cookie at the following link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

This opt-out cookie only works in this browser and only for this domain. If you delete your cookies in this browser, you must click the link above again.

You can obtain further information about LinkedIn’s privacy policy at the following Internet address: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig

Insofar as legally required, we have obtained your consent for the processing of your data as described above in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a DSGVO. You can revoke your consent at any time with effect for the future. In order to exercise your revocation, please follow the option described above for making an objection.

Facebook Pixel

Facebook Pixel for the creation of Custom Audiences (without Cookie Consent Tool)

Within our online offer, the so-called “Facebook pixel” of the social network Facebook is used, which is operated by Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Ireland (“Facebook”).

If a user clicks on an advertisement placed by us that is played on Facebook, an addition is added to the URL of our linked page by Facebook Pixel. If our site allows data to be shared with Facebook via Pixel, this URL parameter is inscribed in the user’s browser via a cookie that our linked site sets itself. This cookie is then read by Facebook Pixel and enables the data to be forwarded to Facebook.

With the help of the Facebook pixel, it is possible for Facebook to determine the visitors to our online offer as a target group for the display of advertisements (so-called “Facebook ads”). Accordingly, we use the Facebook pixel to display the Facebook ads placed by us only to those Facebook users who have also shown an interest in our online offer or who have certain characteristics (e.g. interests in certain topics or products determined on the basis of the websites visited), which we transmit to Facebook (so-called “Custom Audiences”). With the help of the Facebook pixel, we also want to ensure that our Facebook ads correspond to the potential interest of the users and do not have a harassing effect. This allows us to further evaluate the effectiveness of the Facebook ads for statistical and market research purposes by tracking whether users were redirected to our website after clicking on a Facebook ad (so-called “conversion”).

The data collected is anonymous for us, so we cannot draw any conclusions about the identity of the user. However, the data is stored and processed by Facebook so that a connection to the respective user profile is possible and Facebook can use the data for its own advertising purposes in accordance with the Facebook data usage policy (https://www.facebook.com/about/privacy/). The data can enable Facebook and its partners to place advertisements on and outside of Facebook.

The data processing associated with the use of the Facebook Pixel is carried out on the basis of our overriding legitimate interest in the evaluation, optimisation and economic operation of our online offering as well as our advertising measures in accordance with Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

The information generated by Facebook is usually transmitted to a Facebook server and stored there; this may also involve transmission to the servers of Facebook Inc. in the USA. To object to the collection by the Facebook pixel and the use of your data for the display of Facebook ads altogether, you can set an opt-out cookie by clicking on the link below, which deactivates the Facebook pixel tracking:

Disable Facebook Pixel

This opt-out cookie only works in this browser and only for this domain. If you delete your cookies in this browser, you must click the link above again.

Insofar as legally required, we have obtained your consent for the processing of your data as described above in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. a DSGVO. You can revoke your consent at any time with effect for the future. In order to exercise your revocation, please follow the option described above for making an objection.

Rights of the data subject

The applicable data protection law grants you comprehensive data subject rights (rights of access and intervention) vis-à-vis the controller with regard to the processing of your personal data, which we inform you about below:

– Right to information pursuant to Art. 15 DSGVO: You have in particular the right to information about your personal data processed by us, the processing purposes, the categories of personal data processed, the recipients or categories of recipients to whom your data have been or will be disclosed, the planned storage period or criteria for determining the storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing, objection to processing, complaint to a supervisory authority. the criteria for determining the storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing, objection to processing, complaint to a supervisory authority, the origin of your data if it has not been collected from you by us, the existence of automated decision-making including profiling and, if applicable, meaningful information about the logic involved and the scope and intended effects of such processing concerning you, as well as your right to be informed about which guarantees exist in accordance with Art. 46 of the GDPR if your data is transferred to third countries;

– Right to rectification in accordance with Art. 16 DSGVO: You have a right to the immediate rectification of any inaccurate data relating to you and/or completion of any incomplete data we hold about you;

– Right to erasure in accordance with Art. 17 DSGVO: You have the right to request the erasure of your personal data if the conditions of Art. 17 (1) DSGVO are met. However, this right does not exist in particular if the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercise or defence of legal claims;

– Right to restriction of processing pursuant to Art. 18 DSGVO: You have the right to request the restriction of the processing of your personal data as long as the accuracy of your data, which you dispute, is being verified, if you refuse the deletion of your data due to unlawful data processing and instead request the restriction of the processing of your data, if you require your data for the assertion, exercise or defence of legal claims after we no longer need this data after the purpose has been achieved or if you have lodged an objection for reasons relating to your particular situation as long as it has not yet been determined whether our legitimate grounds prevail;

– Right to information pursuant to Article 19 of the GDPR: If you have asserted the right to rectification, erasure or restriction of processing against the controller, the controller is obliged to inform all recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed of this rectification or erasure of the data or restriction of processing, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort. You have the right to be informed about these recipients.

– Right to data portability pursuant to Art. 20 DSGVO: You have the right to receive your personal data that you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or to request that it be transferred to another controller, insofar as this is technically feasible;

– Right to revoke consent given in accordance with Art. 7 (3) DSGVO: You have the right to revoke consent to the processing of data once given at any time with effect for the future. In the event of revocation, we will immediately delete the data concerned unless further processing can be based on a legal basis for processing without consent. The revocation of consent shall not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation;

– Right to lodge a complaint pursuant to Art. 77 GDPR: If you consider that the processing of personal data concerning you infringes the GDPR, you have – without prejudice to any other administrative or judicial remedy – the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your residence, workplace or the place of the alleged infringement.

Right of objection

IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA WITHIN THE FRAMEWORK OF A BALANCING OF INTERESTS ON THE BASIS OF OUR OVERRIDING LEGITIMATE INTEREST, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT TO THIS PROCESSING WITH EFFECT FOR THE FUTURE AT ANY TIME ON GROUNDS ARISING FROM YOUR PARTICULAR SITUATION.

IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED. HOWEVER, WE RESERVE THE RIGHT TO CONTINUE PROCESSING IF WE CAN DEMONSTRATE COMPELLING LEGITIMATE GROUNDS FOR PROCESSING THAT OVERRIDE YOUR INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING IS FOR THE PURPOSE OF ASSERTING, EXERCISING OR DEFENDING LEGAL CLAIMS.

IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF DIRECT MARKETING, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO THE PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF SUCH MARKETING. YOU CAN EXERCISE THE OBJECTION AS DESCRIBED ABOVE.

IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED FOR DIRECT MARKETING PURPOSES.

Duration of the storage of personal data

The duration of the storage of personal data is determined on the basis of the respective legal basis, the purpose of processing and – if relevant – additionally on the basis of the respective statutory retention period (e.g. retention periods under commercial and tax law).

When processing personal data on the basis of explicit consent pursuant to Art. 6 (1) a DSGVO, this data is stored until the data subject revokes his/her consent.

If there are statutory retention periods for data that is processed within the scope of legal or quasi-legal obligations on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b DSGVO, this data will be routinely deleted after the retention periods have expired, provided that it is no longer required for the fulfilment of the contract or the initiation of the contract and/or there is no justified interest on our part in continuing to store it.

When processing personal data on the basis of Art. 6(1)(f) DSGVO, this data is stored until the data subject exercises his or her right to object pursuant to Art. 21(1) DSGVO, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.

When processing personal data for the purpose of direct marketing on the basis of Art. 6 (1) lit. f DSGVO, this data is stored until the data subject exercises his/her right to object in accordance with Art. 21 (2) DSGVO.

Unless otherwise indicated in the other information in this statement on specific processing situations, stored personal data are otherwise deleted when they are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.

Note on the website & Relevo app:

The statements made here apply equally to the website and the Relevo app.

In particular, personal data collected in and through the use of the app, such as location, name, email address, address and time & place of Relevo loan & return, will be treated in accordance with Art. 13 DSGVO and as described above. For the duration of the loan (from loan to return), the personal data will be recorded correctly for traceability and anonymously for statistical analysis. The data is transmitted at all times via an encrypted connection. In particular, for the full use of the app, name, email address, & address are accordingly necessary. Insofar as personal data is obtained for the processing operations of the app, Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO serves as the legal basis for this processing. The personal data will be deleted or anonymised as soon as the purpose of the storage no longer applies or consent is withdrawn.

Status: November 2020

Cookies
Wenn Du unsere Website besuchst, werden möglicherweise Informationen über Deinen Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Hier kannst du deine Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachte, dass das Blockieren einiger Cookies Deine Erfahrung auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.